Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/michaal

Gratis bloggen bei
myblog.de





Einkaufen – Qualität zählt

Gerade wenn man online einkauft, gilt es nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch auf die Qualität. Nur wenn diese stimmt, lohnt sich auch der billige Einkauf. Das beginnt bereits bei Schraubschnellen, denn gerade im Autobereich muss die Qualität mehr als hochwertig sein. Rutscht die Schraubschelle ab, verliert das Auto oder Benzin, was bestimmt nicht der Sicherheit förderlich ist. Daher sollte man sich seinen Lieferanten genau ansehen.

 

Beim Silikon-Schlauchkits kaufen ist das ähnlich. Wer hier meint mit einem billigen asiatischen Produkt besser zu fahren, irrt sich gewaltig. Nicht nur das hier oft minderwertige Kunststoffe verwendet werden, auch die Metalllegierungen halten oft nicht das was sie versprechen. Will man in dem Moment auf sicher gehen, ist es sinnvoller, auf deutsche Produkte  zurückzugreifen. Diese werden nach den deutschen DIN-Normen geprüft, wodurch eine hundertprozentige Sicherheit gegeben ist.

 

No-Name-Autoteile kaufen – ja oder nein?

Natürlich stellt sich dann die Frage, ob man beim Kauf No-Name-Autoteile nicht die Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs riskiert oder ob man diese bedenkenlos kaufen kann. Bei No-Name-Autoteilen handelt es sich um Nachbauten der Autoteile originaler Hersteller. Da die Materialmischung niemals genau übereinstimmen kann, sind die nachgebauten Autoteile meist nicht ganz so langlebig wie das Original. Doch bei älteren Automodellen ist das nicht unbedingt entscheidend.  Hier will man ja sowieso nicht mehr Geld als nötig investieren.

 

Weiter geht es mit der Frage, ob No-Name-Autoteile den gleichen Belastungen standhalten können. In der Regel ja, doch nur, wenn man darauf achtet, woher man seine No-Name-Autoersatzteile bezieht. Auch hier ist es wichtig, dass man besser die Finger von asiatischen Produkten lässt. Wurden die Teile in Deutschland nachgebaut, kann man davon ausgehen, dass diese das deutsche Qualitätslevel anhand der DIN-Normen erfüllen.

23.10.13 13:08


Werbung


Paintball spielen macht Spaß ich will mehr

Die Laufbahn der meisten Paintball Markierer hat immer auf dieselbe Art und Weise angefangen. Irgendwo waren sie im Urlaub und dürften in die Sportart herein schnuppern. Andere wiederum haben sich von ihren Freunden auf eine Paintball Tour überreden lassen.  Der Adrenalin-Kick, das Abenteuer, es wurde Blut geleckt.

Früher oder später will man mehr, man möchte sich regelmäßig auf dem Paintball Spielfeld austoben. Muss man sich ständig einen Paintball Markierer leihen, wird der Spaß auf die Dauer einfach zu teuer.  Ein eigener Markierer muss her. Doch nur ein Markierer reicht nicht, denn man benötigt auch einen Hopper und natürlich zusätzlich ein HP-System, damit der Markierer betrieben werden kann. Viele Anschaffungen eine Menge Kosten, aber auch nur scheinbar! Die günstige Alternative für den Anfänger in Sachen Paintball ist das Gotcha Sparpaket.

Warum ist für einen Einsteiger das Sparpaket sinnvoll?

Wer einzelne Paintball Ausrüstung kauft wird deutlich mehr Geld investieren müssen, als notwendig ist. Mit Gotcha Sparpakete kaufen bekommt man die komplette Ausrüstung, die man zum Spielen benötigt und das deutlich günstiger als anders. Hierbei sollte man aber nicht vergessen, dass man sich die einzelnen Bestandteile des Sparpakets genauer ansehen sollte. Nur wenn die Qualität der einzelnen Ausrüstungsgegenstände stimmig ist, wird man noch lange Freude an seinem gekauften Paintball Sparpaket haben.

Das  heißt nicht nur, dass man sich den Paintball Markierer genauer ansehen sollte, sondern  es gilt auch das HP-System und den Loader auf seine Funktionalität zu prüfen. Des Weiteren sollte man sich vor dem Kauf im Fachhandel ausreichend beraten lassen, damit man sich sicher sein kann, dass das Paket, dass man kaufen möchte, auch wirklich dem eigenen Standard entspricht.

22.10.13 12:29





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung